Sattelschrank Holz

Sattelschränke aus Holz bieten sich für naturbewusste Reiter an, denen ein Metallschrank nicht zusagt da er vielleicht zu kühl oder zu wenig naturbelassen wirkt.

Sattelschrank Montana

Sattelschrank Montana ist ein Holzschrank, in dem Reiter Ihre Reitsachen verstauen können. Der Sattelschrank Montana (ist auch unter dem Namen Promadino Sattelschrank zu finden) ist die gängige Lösung, wenn es sich um einen Holzschrank für die Reitsachen handeln soll.
Er wird idealerweise innen aufgestellt kann dank seiner Imprägnierung jedoch auch im Außeneinsatz überzeugen. Der Hersteller weißt ausdrücklich auf die Beschaffenheit für den Außeneinsatz hin. „Montana“ wird als Selbstbaulösung ausgeliefert. Das bedeutet, Sie müssen den Schrank selbst aufbauen und sollten über handwerkliche Grundkenntnisse verfügen. Wer sich das jedoch zutraut erhält einen schönen honigfarbenen Sattelschrank aus Holz zu einem vernünftigen Preis.

Die Maße:

  • Breite: 149 cm
  • Höhe: 165 cm
  • Tiefe: 78 cm

Die Eigenschaften:

  • tauchimprägniertes Kiefer Holz (wetterbeständig / wetterfest)
  • ein Sattelhalter
  • ein Sporenhalter
  • mehrere Regale für Staufläche
  • Dach mit Dachpappe zum besseren Schutz vor Regen

Was passt in den Schrank

Er bietet ausreichend Stauraum für zwei Sättel und kann auch die übrigen Reit-Utensilien wie

  • Trense
  • Steigbügel
  • Reitweste
  • Halfter
  • Pferdedecken
  • Zaumzeug
  • Putz-Zeug
  • und die restliche Reitausrüstung

vom Volumen her aufnehmen. Beachten Sie, dass bei Auslieferung nur ein Sattelhalter mitgeliefert wird und dass Sie den Sattelschrank selber aufbauen müssen.

Wenn Sie den Sattelschrank draußen aufstellen benötigen Sie zusätzlich ein Vorhängeschloss. Dieses ist im Lieferumfang nicht enthalten. Außerdem Bedarf das Holz einer gewissen Pflege und sollte in regelmäßigen Abständen behandelt werden, damit es wetterfest bleibt. Kiefer ist zwar ein robustes Holz aber wenn die Witterungseinflüsse zu stark sind, hinterlässt dies irgendwann Spuren an ihrem Schrank.

Unser Tipp:

Gönnen Sie ihrem Holzschrank nach 6 Monaten (und generell alle 6 Monate) eine neue Lasur. Dazu reicht eine offenporige Holzschutz-Lasur, die Sie in jedem Baumarkt erhalten. 

Der Holzschrank bietet ausreichend Platz für einen Sattelwagen. Sofern der Schrank an der Koppel aufgebaut wird und der Sattel nicht ständig händisch getragen werden soll, kann die Anschaffung der Sattelkarre durchaus Sinn machen.

Hinweis:

Da es sich bei dem oben gezeigten Bild um ein Holzprodukt handelt, kann ein bestelltes Produkt leicht in der Farbe abweichen.

Sattelschrank bei Amazon ansehen: KLICK*

Zurück zur Sattelschrank – Startseite

 

Sattelschrank Montana

Sattelschrank Montana
60

Sicherheit

5/10

    Mobilität

    3/10

      Platz

      10/10

        Vorteile

        • Größter Schrank im Test
        • natürliches Material
        • für Außen geeignet

        Nachteile

        • muss gepflegt werden